26. März 2020

Teilen:

Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Ähnliche Einträge, die Sie interessieren könnten

Dudelhilfe für den Erhalt österreichischer Wirtshauskultur

Eine Sparte der österreichischen Wirtschaft ist von der Coronakrise ganz besonders stark betroffen: die Gastronomie. Um die Gastronomen in Anbetracht der aktuellen Lage entsprechend zu unterstützen, hat sich Almdudler etwas Besonderes einfallen lassen:

„Österreichs Familienunternehmen müssen gerade in einer so schwierigen Zeit wie dieser zusammenhalten. Es ist uns als Traditionsfamilienunternehmen ein Herzensanliegen, die Wirtinnen und Wirte hierzulande finanziell zu unterstützen. Almdudler ist durch ihre Treue groß geworden und hat der Gastronomie viel zu verdanken. Nun möchten wir den Wirtinnen und Wirten unter die Arme greifen.

Mit heutigem Datum starten wir daher unsere #Dudelhilfe, bei der alle Fans österreichischer Wirtshauskultur mithelfen können: Pro verkaufter Flasche oder Dose Almdudler, die in unserem Onlineshop shop.almdudler.com bestellt werden, gehen 10 Cent an Österreichs Gastronomiebetriebe“, erläutert Mitinhaber Heribert Thomas Klein.

Almdudler Geschäftsführer Gerhard Schilling erklärt die Hilfsaktion weiter: „Die Gastronomiebetriebe in Österreich sind auch überwiegend Familienbetriebe wie wir – oft schon seit vielen Generationen. Sie sind fixer Bestandteil des österreichischen Lebensgefühls und stehen für Geselligkeit und Zeit miteinander. Unsere Aktion startet mit heutigem Datum und läuft so lange, bis die Gastronomiebetriebe wieder aufsperren können.“

Ab sofort werden also von jeder im Almdudler Onlineshop gekauften Flasche oder Dose Almdudler 10 Cent des Verkaufspreises auf einem eigens dafür eingerichteten Konto gesammelt. Es spielt dabei keine Rolle, welche Gebindegröße oder welche Sorte gekauft wird – jede Flasche beziehungsweise Dose zählt! Ab einem Einkaufswert von EUR 20,– erfolgt die Lieferung versandkostenfrei. „Dudeln wir auch in dieser beschwerlichen Zeit gemeinsam, wenn wir schon auseinander bleiben müssen! Bleiben wir alle zuhause und nutzen wir die Möglichkeit der Onlinebestellung“, ruft Heribert Thomas Klein alle Almdudler Fans zu ihrer Hilfe auf.

P.S.: Die GSF Redaktion hat sich schon mal eine Kiste Bio-Almdudler bestellt! 😊

Kategorien:

Ähnliche Einträge, die Sie interessieren könnten