Teambuilding im Vertrieb und Organisationsentwicklung: So bringen Sie das Potenzial Ihres Vertriebs auf den Boden.

Wie kann man Erfolgsfaktoren aus dem Sport auf die Unternehmen und Ihre Vertriebsmannschaft transferieren und das Teambuilding im Vertrieb zielorientiert fördern?

Ein in der Praxis etabliertes Teambuilding-Veranstaltungskonzept, das Spaß macht und messbare Ergebnisse bringt wurde beim Business Themen Abend am 21.04.2016 in Linz – einer gemeinsamen Veranstaltung von Great Sales Force mit DYNAXITY Consulting und klink+partner vorgestellt.

Vertrieb ist Hochleistungssport

Ekkehard Redlhammer, Geschäftsführer von DYNAXITY Consulting, begrüßte die Gäste und erläuterte die Parallelen zwischen American Football und Vertrieb. In beiden Fällen geht es um Höchstleistungen, die durch klare Rollen- und Aufgabenverteilungen im Team, präzise Strategien, das richtige Timing und exzellent geschulte und motivierte „Player“ erreicht werden können.

Wichtige Voraussetzungen dafür sind

  • eine profunde Analyse des eigenen Teams und des Umfeldes (Gegner, Spielfeld,..),
  • die Entwicklung von konkreten, darauf abgestimmten Strategien und Spielzügen
  • das konsequente Training der Fertigkeiten der einzelnen Spieler und des Zusammenspiels im Team: Erfolgreiches Teambuilding im Vertrieb.

In Analogie dazu haben sich im Vertriebsmanagement sogenannten „Sales-Playbooks“ etabliert. Sie enthalten alle notwendigen Informationen, Tool-Sets und bewährte „Spielzüge“ um rasch  und kompetent Vertriebs-Abschlüsse („Touch Downs“) generieren zu können.
Tobias Oberzeller, Ex-National-Footballer und Chef-Analytiker bei ORF und PULS4 für American Football, vermittelte beim Veranstaltungsabend spannende Insights und Geschichten aus der Praxis.

So hängt der Erfolg im American Football wie in kaum einer anderen Sportart von der Zusammenarbeit im Team ab. Der Quarterback kann nur dann den entscheidenden Pass absetzen, wenn ihn seine offensive Linemen beim Wurf vor der gegnerischen Defense schützen und der Receiver punktgenau losläuft, um dann gezielt ins gegnerische Territorium vorzudringen und dort den Touch Down zu erzielen. Daher muss die Strategie auf die Möglichkeiten des Teams abgestimmt sein, und jeder Akteur auf der richtigen Position gemäß seinen Fertigkeiten und Fähigkeiten in Szene gesetzt werden.

Teambuilding im Vertrieb und Organisationsentwicklung

Herbert Klink, Geschäftsführer von klink+partner beleuchtete insbesondere die Aspekte von Team-Kultur und Führung in der Vertriebsarbeit und fasste diese in Form von vier Erfolgskriterien wie folgt zusammen:

  • Zusammenspiel und Kooperation von Kollegen
  • Gegenseitige Wertschätzung.
  • Vertrauen zueinander und Vertrauen, dass jeder seinen Job macht.
  • Die Führung des Teams.

Ergänzend dazu präsentierte er dann ein etabliertes Veranstaltungskonzept für Teambuilding im Vertrieb, das sich u.a. für Vertriebs-Kickoffs sehr gut eignet. American Football dient auch hierbei als Metapher und ist wirksam in mehreren Dimensionen: Das gemeinsame, physische Erleben am Spielfeld wird mit einem emotionalen Involvement spielerisch kombiniert. Danach wird unter professioneller Betreuung der rationale Transfer in das Business ausgearbeitet, um dann gemeinsam einen konkreten Handlungsauftrag zur Umsetzung zu definieren.

Vertriebsanalyse und Benchmark-Daten für Vertriebsverantwortliche

Hochleistungen erfordern eine profunde Analyse und laufendes Benchmarking

Norbert Künzl, Mitgründer von Great Sales Force, zeigte in seinem Vortrag, wie Vertriebsorganisationen mittels der Great Sales Force Survey, einem methodisch validierten Online-Befragungstool, analysiert und gebenchmarked werden können. Dabei gilt es, die Ausgangssituation bestmöglich zu kennen, um das eigene „Spiel“ verbessern zu können und um neue Spielzüge und Strategiewechsel in der Organisation effektiv und effizient umsetzen zu können. Details zur Vertriebsanalyse – als Basis für erfolgreiches Teambuilding und die Reise on „good to great“ im Vertrieb.

Mit der Great Sales Force Survey erhalten Vertriebsverantwortliche rasch und unkompliziert ein ehrliches Feedback Ihrer verschiedenen Leistungsgruppen (z.B. : Verkäufer, Beste Verkäufer, Manager, Regionen). Basierend auf konkreten Daten & Fakten können Vorstände, Vertriebsleiter und Personalleiter diesen Gruppen dann das geben, was sie wirklich brauchen, um in weiterer Folge mehr Touch Downs aus der Pipeline zu generieren.

Mediale Berichterstattung
Kurzberichte auch in der Sonderbeilage PEGASUS der OÖN (29.04.2016) und der OÖ Wirtschaft (13.5.2016)

Info Paket mit Vortragsunterlagen anfordern und Details zum Spezialangebot: Survey + Vertriebs Team-Event

Haben Sie Interesse an den Vortragsunterlagen des Business Themenabends oder an weiteren Informationen?